1997 gründeten die Musikerin Charlotte Wilde und der Figurenspieler und -bauer Michael Vogel (Absolvent des Studiengangs Figurentheater Stuttgart) ihre Compagnie, zunächst in Stuttgart, seit 2003 in Leipzig, wo Wilde & Vogel den Westflügel als Internationales Zentrum für Figurentheater mitbegründeten.

 

Figurenspiel und Live-Musik sind die künstlerischen Mittel des Theaters von Wilde & Vogel. Themen und dramatische Vorlagen der Inszenierungen sind vielfältig, immer jedoch werden sie hinterfragt in Bezug auf die ihnen adäquaten Ausdrucksmittel und auf das Wesentliche reduziert, um schließlich den Zuschauern eigene Assoziationsspielräume jenseits des Sichtbaren zu ermöglichen. Neben klassischen dramatischen Stoffen (Hamlet, Faust, Orpheus, Salomé) und Bearbeitungen von Romanen (Krabat, Der Hobbit, Frankenstein), musikalischen Vorlagen (until doomsday, Toccata) oder Poesie (Spleen, Songs for Alice) gibt es eine Reihe von Inszenierungen, die aus eigenen Themen entstanden (Sibirien, Die Empfindsamkeit der Giganten, Dust, Kukułka). Die Zusammenarbeit mit Regisseuren und Kollegen aus den Bereichen Schau- und Figurenspiel, Musik oder Tanz ist für Wilde & Vogel dabei essentiell und es entstehen häufig internationale Produktionen. Premierenort und Koproduzent der eigenen Projekte ist seit 2007 der Westflügel Leipzig, Partner und Koproduzent ist seit 1997 regelmässig das FITZ Stuttgart.

 

GASTSPIELE

in über 30 verschiedenen Ländern in Europa, Afrika, Amerika und Asien, u.a. mit dem Goethe Institut, Festivals u.a. Internationales Figurentheaterfestival Erlangen, FIDENA Figurentheater der Nationen Bochum, unidram Festival Potsdam, Fringe Recklinghausen, Festival Mondial Charleville-Mézières, at.tension Festival

 

AUSSTATTUNG, REGIE, MUSIK FÜR ANDERE THEATER

u.a. Badisches Staatstheater Karlsruhe, Landesbühne Esslingen, Nørregaards Teater Ebeltoft (DK), Puppentheater der Stadt Halle, Puppentheater Waidspeicher Erfurt, Staatsoper Stuttgart, Theater der jungen Welt Leipzig, Gulliver Theater Kurgan (RUS), BTL Białystok (PL), Grassi Museum Leipzig

 

KOOPERATIONEN

u.a. mit Grupa Coincidentia Białystok, Christoph Bochdansky, Frank Soehnle, Lehmann und Wenzel Leipzig, AChE Group St. Petersburg, Teatr Malabar Hotel Warschau, Gyula Molnár, Golden Delicious Schweiz/ Israel, Gregor Meyer/ Mitglieder des Gewandhauschors Leipzig

 

WORKSHOPS

Workshops u.a. Akademia Teatralna Białystok / Warschau, Stockholms Stadsteatern, Trinity College / Hartford Connecticut, Turku Polytechnic & Arts Academy, Muhlenberg College / Allentown Pennsylvania. Michael Vogel unterrichtete von 1998 bis 2006 am Studiengang Figurentheater Stuttgart.

 

AUSZEICHNUNGEN

zahlreiche Preise für Inszenierungen, u.a. International Puppet Festival of Adult Puppet Theatre 2001 Pécs/ Ungarn, International Festival Bielsko-Biala/ Polen 2002 und 2008, 5. International Festival "Spectaculo Interesse" 2003, Ostrava, Tschechien, Stuttgarter Theaterpreis 2007, Grand Prix des International Puppet Theatre Festival Warschau 2009, george tabori award 2013

 

Charlotte Wilde

studierte in Karlsruhe Musik, Englisch und Geschichte.
Sie bearbeitet, komponiert und spielt die Musik (Geige, Gitarre, Tasteninstrumente) für das Figurentheater Wilde & Vogel und andere Theater und ist verantwortlich für die Organisation.

 

Michael Vogel

lernte in Prag bei Milos Kirschner und dem “Spejbl & Hurvinek Theater” und studierte in Stuttgart an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Figurentheater. Von 1998 bis 2006 hatte er einen Lehrauftrag im Studiengang Figurentheater Stuttgart.
1999 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

 

Kollegen

Christoph Bochdansky

Florian Feisel

Lehmann und Wenzel

Grupa Coincidentia

Golden Delicious

Kammerflimmer Kollektief

Theater des Lachens Berlin

figurentheater tübingen

Teatr Malabar Hotel

Westflügel Leipzig

FITZ Stuttgart